Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

TV-Beitrag über das Kinderheim in Rădăuți

Anfang Dezember berichtete das rumänische Fernsehen „TVR 1" in der Sendung „Poveste după poveste” (auf deutsch: „Geschichte um Geschichte") über das Kinderheim in Rădăuți (Rumänien), für welches die Mönche des Klosters Maria Schutz in St. Andrä am Zicksee im Rahmen ihrer sozialen Projekte Sachspenden entgegen genommen haben und den Transport dieser dorthin organisiert haben. Das Kinderheim beherbergt rund 130 Kinder und wird von Priestermönch Justin und Nonne Ekaterina geleitet. Geweiht ist das Heim dem heiligen Leontios; in seiner Mitte befindet sich eine Maria-Schutz-Kirche. In den Tagen nach Weihnachten konnten sich Abt Paisios und zwei weitere Mönche aus dem Kloster in St. Andrä am Zicksee vor Ort im Kinderheim in Rădăuți davon überzeugen, dass alle Sachspenden auch ihren Bestimmungsort erreicht hatten. Die Kinder von Rădăuți hatten damals ihren Dank über die großzügigen Geschenke aus Österreich mit  Transparenten, auf denen sie ihre Gönner herzlich in deutscher Sprache grüßten, zum Ausdruck gebracht.

  1. © FdKMS 2017
  2. Liturgischer Kalender
  3. Standort des Klosters
  4. Das Wetter in St. Andrä/Zicksee
  5. Per Bahn zum Kloster
  6. Galerie
  7. Quiz
  8. Umfrage
OEBB

Von
Nach St.Andrä/Zicksee Bahnhof
Datum
Uhrzeit
Abfahrt Ankunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies Mehr dazu unter "Datenschutz".

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech