Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Der hl. Apostel Andreas - das Bindeglied zwischen Konstantinopel und St. Andrä am Zicksee

Am Vorabend des Hochfestes des hl. Apostels Andreas, der als Patron der Gemeinde und Pfarre St. Andrä am Zicksee, sowie des ökumenischen Patriarchates von Konstantinopel verehrt wird, wurde im orthodoxen Kloster Maria Schutz eine feierliche Vesper gefeiert. Am Festtag selbst wurden der Morgengottesdienst und die Göttliche Liturgie zelebriert, an die sich eine Artoklasia (Brotsegnung) anschloss. In der Pfarrkirche zum hl. Andreas wurde eine Festmesse zu Ehren des Pfarr- und Dorfpatrons in Konzelebration gefeiert. Hauptzelebrant und Festprediger war Msgr. Johann Lentsch, ein gebürtiger St. Andräer. Weitere Konzelebranten waren Pfarrer Mag. Gabriel Kožuch, Altpfarrer GR Mag. Josef Pöck und Pfarrvikar Michael Wohlland. Auf Einladung der Pfarre fand wie bereits im Vorjahr eine Verehrung der Reliquie des hl. Apostels Andreas statt, welche die Mönche des Klosters mit einer kurzen Andacht gestalteten. Daran schloss sich der allgemeine Reliquiensegen durch Abt Paisios an und danach konnte jeder auch den Einzelsegen mit der Reliquie empfangen und diese durch einen Kuss verehren. Diese gemeinsame Reliquienverehrung wurde zu einer guten Tradition um das Fest des Dorfpatrones würdig zu begehen.

Bei der feierlichen Liturgie in Konstantinopel mit seiner Allheiligkeit Patriarch Bartholomaios I. konzelebrierte seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria. Eine Delegation aus Rom, mit seiner Eminenz Kurienkardinal Kurt Koch an der Spitze, nahm an den Feierlichkeiten im Phanar teil. Seit Jahrzehnten ist es üblich geworden das zum jeweiligen Patronatsfest Delegationen entsandt werden.

  1. © FdKMS 2018
  2. Liturgischer Kalender
  3. Standort des Klosters
  4. Das Wetter in St. Andrä/Zicksee
  5. Per Bahn zum Kloster
  6. Galerie
  7. Quiz
  8. Umfrage
OEBB

Von
Nach St.Andrä/Zicksee Bahnhof
Datum
Uhrzeit
Abfahrt Ankunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies Mehr dazu unter "Datenschutz".

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech