Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Christliche Begegnungen beim Martinsfest der Diözese Eisenstadt

Das traditionelle Pontifikalamt im Eisenstädter Dom zu Ehren des burgenländischen Landes- und Diözesanpatrons, des Hl. Martin von Tours, bot auch heuer wieder Gelegenheit zu Begegnungen unter Christen verschiedener Konfessionen. Unter den Festgästen befanden sich neben zahlreichen Würdenträgern der katholischen Kirche u. a. auch der evangelische Superintendent des Burgenlandes, Mag. Manfred Koch sowie Vertreter des orthodoxen Klosters in St. Andrä am Zicksee mit ihrem Abt Archimandrit Paisios Jung an der Spitze. Hauptzelebranten der Heiligen Messe waren der Eisenstädter Diözesanbischof Dr. Ägidius J. Zsifkovics und der in diesem Jahr neuernannte Salzburger Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer, der die Festpredigt hielt. Am Tag genau vor drei Jahren wurde am gleichen Ort anlässlich des Martinsfestes 2014 die Stiftungsurkunde des Klosters Maria Schutz in St. Andrä am Zicksee an den ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. überreicht. Kurienkardinal Kurt Koch verlas damals eine Grußbotschaft von Papst Franziskus, in der sich Seine Heiligkeit bei den Gläubigen von St. Andrä am Zicksee für die Unterstützung der Klosterstiftung bedankte.

  1. © FdKMS 2017
  2. Liturgischer Kalender
  3. Standort des Klosters
  4. Das Wetter in St. Andrä/Zicksee
  5. Per Bahn zum Kloster
  6. Galerie
  7. Quiz
  8. Umfrage
OEBB

Von
Nach St.Andrä/Zicksee Bahnhof
Datum
Uhrzeit
Abfahrt Ankunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies Mehr dazu unter "Datenschutz".

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech